Handzahme Babypapageien

Die Babypapageien werden handzahm und futterfest mit ca. 18 - 20 Wochen abgegeben. Natürlich beringt und mit allen Papieren. Sie werden auch erst 4 Wochen nach der Geburt von den Eltern getrennt, da sich das für das Sozialverhalten der Kleinen positiv erwiesen hat. Anschließend werden sie ca. 14 – 18 Wochen mit einem Spezialbrei per Hand gefüttert. Am Anfang bis zu 8 mal am Tag, von morgens 6 Uhr bis nachts 24 Uhr

Die Kleinen werden nicht massenabgefüttert, sondern es wird sich Zeit für jedes Papageienbaby genommen. Das merkt man später an der Ausgeglichenheit der Babys.

Nicht jedes als Handaufzucht angebotene, preislich sehr interessante, Baby ist auch unter optimalen Bedingungen und vor allen Dingen unter Beachtung psychischer Gesichtspunkte aufgezogen worden.

Grundsätzlich müssen alle handzahmen Babypapageien abgeholt werden. Da der Tiertransport für die Kleinen großen Stress bedeutete und wir schon schlechte Erfahrungen gemacht haben, verzichten wir im Sinne der Tiere auf diese Transportart.

Bei Vergesellschaftung zu einem schon vorhandenen Papagei hat es sich aus unserer Erfahrung als extrem vorteilhaft erwiesen ein Baby dazu zu nehmen. Wenn zwei ältere Papageien zusammenkommen, sind sie schon sehr selbstbewußt und jeder will dominant sein. Dies äußert sich in Streiter – und Beißereien. Oft ist eine harmonische Vergesellschaftung unmöglich. Das Baby ordnet sich unter und läßt auch mal „ alle Fünfe gerade sein“.

Als Transportmittel sollte unbedingt eine handelsübliche Katzentransportbox genommen werden. Käfige sind für den Transport nicht geeignet wegen der Unfallgefahr (Flügelbruch).

Wir würden Ihnen, bei Interesse, vorschlagen eine Vorbestellung zu tätigen, da erfahrungsgemäß eine große Nachfrage herrscht und alle angebotenen Babypapageien sehr schnell vorbestellt sind.
Sollten von Ihrem Wunschpapagei derzeit keine Babys in der Handaufzucht oder frei sein, so ist die Vorbestellung unverbindlich.
Sobald wieder Junge da sind, informiere ich Sie und Sie müssten sich dann erst entscheiden.
Erst jetzt brauchen Sie eine verbindliche Vorbestellung zu tätigen.
Ab dem Zeitpunkt wo die Kleinen in die Handaufzucht kommen ist Ihre Vorbestellung mit einer Anzahlung von 10 % des Verkaufspreises pro Tier verbunden. Der Rest wird erst bei Übergabe fällig. Die Vorbestellung kann jederzeit storniert werden. Dann verfällt nur die Anzahlung.

Für weitere Infos können Sie uns aber auch gerne anrufen. 0177-6413026 oder 02256-7736.

Arteninfo